Gruppenspaziergänge

Gemeinsam unterwegs

Feierabend Spaziergänge und Spezial-Spaziergänge

Angeleitete Gruppenspaziergänge

In regelmäßigen Abständen möchte ich mich mit Ihnen auf den Weg machen und einen Gruppenspaziergang der besonderen Art erleben. Hierbei geht es nicht allein um das Gassigehen mit Gleichgesinnten oder das unkontrollierte Toben der Hunde, sondern um das Erkennen und das bewusste Erleben von Energien zwischen Ihnen und Ihrem Hund, Ihrem Hund und anderen Hunden und möglicherweise auch zwischen Ihnen und anderen Menschen.

Harmonie und Stimmigkeit

Sie lernen, diese Energien allein durch Beobachtung und ggfs. kleinere Übungen in die richtigen Bahnen zu lenken, damit eine ruhige und harmonische Stimmung entstehen kann, von der alle Teilnehmer profitieren und müde und zufrieden nach Hause fahren. Neben der Tatsache, dass Sie einmal ganz andere Ecken unseres abwechslungsreichen Landkreises kennenlernen und ausgetretene Pfade verlassen, werden Sie und Ihr Hund am Ende unseres Spazierganges noch ein Stück näher zusammengerückt sein. Sie erfahren, welches Energie-Level der Stimmung Ihres Hundes gut tut und woran Sie erkennen können, dass Ihr Hund aktuell „den Schalk im Nacken“ hat.

Alle, die mit uns auf Kaperfahrt fahren…

…müssen mit Mensch und Hund verträglich sein. Wenn Sie hierin unsicher sind, sprechen Sie mich bitte an. Es werden auch Spaziergänge für „verhaltensoriginelle“ Hunde angeboten. Läufige Hündinnen in der Standhitze dürfen leider nicht mitwandern.
Sobald Sie sich zu einem Spaziergang angemeldet haben, erhalten Sie eine eMail mit dem genauen Treffpunkt. Die Kosten betragen 5,00 Euro pro Hund für die Feierabend-bzw. Sonntags-Spaziergänge und 15,00 Euro pro Hund für die Spezial-Spaziergänge. Eine Anrechnung auf die Fünferkarten der Stammkundschaft ist möglich!


Spaziergänge im Januar
27.01.2019, 10:00 Uhr Spezial-Spaziergang "Jagdverhalten"

+++ DIE VERANSTALTUNG IST AUSGEBUCHT +++

Der Spezial-Spaziergang im Januar führt uns in den Tierpark Essehof. Dort erfahren Sie Wissenswertes rund um das Jagdverhalten unserer Haushunde. Wir schauen uns das Verhalten der teilnehmenden Hunde live an und überlegen gemeinsam, wie der richtige Umgang mit dem Jagdtrieb im Alltag aussehen könnte. Sie erfahren, wann es sinnvoll ist, Ihren Hund über ein entsprechendes Management durch spannende Situationen zu lenken und wie Sie gegebenenfalls einschreiten können und wann eine Einflussnahme unbedingt erforderlich ist.

Kosten: 15,00 Euro pro Mensch-Hund-Team zzgl. Eintrittsgeld, Anrechnung auf Fünferkarte ist möglich
Treffpunkt ist um 10 Uhr am Parkeingang.

Spaziergänge im Februar
10.02.2019, 10:00 Uhr - Spezial-Spaziergang "Jagdverhalten"

Der Spezial-Spaziergang im Januar führt uns in den Tierpark Essehof. Dort erfahren Sie Wissenswertes rund um das Jagdverhalten unserer Haushunde. Wir schauen uns das Verhalten der teilnehmenden Hunde live an und überlegen gemeinsam, wie der richtige Umgang mit dem Jagdtrieb im Alltag aussehen könnte. Sie erfahren, wann es sinnvoll ist, Ihren Hund über ein entsprechendes Management durch spannende Situationen zu lenken und wie Sie gegebenenfalls einschreiten können und wann eine Einflussnahme unbedingt erforderlich ist.

Kosten: 15,00 Euro pro Mensch-Hund-Team zzgl. Eintrittsgeld, Anrechnung auf Fünferkarte ist möglich
Treffpunkt ist um 10 Uhr am Parkeingang.

Spaziergänge im März
03.03.2019, 11:00 Uhr – Krimi-Wanderung "Der vergiftete Faschingskrapfen"

Der ortsansässige Faschingsverein "Tricolor WuffWuff" führt jedes Jahr eine Wahl zur Faschingsprinzessin durch. Die diesjährigen drei Finalistinnen stehen fest: "Miss Noris" Julia, die amtierende Hopfenprinzessin Theresa und Simone, ein Gardetanzmädchen. Simone galt als Favoritin, da sie aus dem eigenen Verein kommt. Allerdings liegt sie nun mit schweren Vergiftungserscheinungen auf der Intensivstation und kann nicht mehr an der Wahl zur diesjährigen Faschingsprinzessin teilnehmen. Wer wollte verhindern, dass Simone die neue Faschingsprinzessin wird und sie aus dem Weg schaffen? "SOKO WUFF" braucht Unterstützung!

Melden Sie sich noch heute bei der Einsatzzentrale! Den Dienstausweis gibt es für 15,00 Euro bei der Einsatzleitung Kommissar Shortinger. Treffpunkt ist am 03.03.2019 um 11 Uhr in Helmstedt (genauer Standort wird mit der Anmeldung bekannt gegeben).

24.03.2019, 09:00 Uhr - Harz-Wanderung

Am 24.03.2019 wollen wir eine schöne Wanderung durch den Harz unternehmen. Wir starten am Berghotel Ilsenburg und wandern durch ehemaliges Grenzgebiet über Hangwege, die Ausblicke auf Tal und Vorland bieten. Die Tour führt uns über Zwißelkopf und Taubenklippe ca. 10,5 Kilometer auf meist grasigen Forstwegen mit einigen kurzen Strecken auf schmalen Pfaden. Am Ende der Tour besteht die Möglichkeit zur Einkehr im Berghotel.

Ausgangspunkt: Wanderparkplatz (281 m) beim Berghotel Ilsenburg
Kosten: 15,00 Euro pro Mensch-Hund-Team

Spaziergänge im April
20.04.2019, 11:00 Uhr - Krimiwanderung "Wo ist Berta?"

Nur noch ein paar Tage bis zum Osterfest und Berta, die Lieblingshenne des Osterhasen, ist verschwunden. Das ist eine Tragödie! Berta war aber nicht nur die Lieblingshenne, sondern als erste Chefhenne auch für den ganzen Ablauf im Hühnerstall verantwortlich.

Wo könnte Berta sein? Wer hat sie gesehen? Wurde sie etwa vom Koch als Suppenhun verwendet, oder war es der Fuchs, der sich ein Festmahl gegönnt hat?

Das ganze Hühnerhaus ist in Aufruhr und der Osterhase verzweifelt - wie soll Ostern stattfinden, wenn Berta nicht da ist? Was soll er nur ohne Berta tun?

Helfen Sie und Ihre Schnüffelnase, den mysteriösen Fall zu lösen.

Melden Sie sich in der Dienststelle der Allerweltshunde, um noch heute in die "SOKO Wuff - Berta vermisst" aufgenommen zu werden.

Kosten: 15,00 Euro pro Mensch-Hund-Team
Der genaue Treffpunkt wird mit der Anmeldung bekannt gegeben.

Spaziergänge im Mai
26.05.2019, 11:00 Uhr - Krimiwanderung "Mord auf der Maibockjagd"

Auf der diesjährigen traditionellen Maibockjagd in Mariental wurde eine Leiche gefunden. War es ein tragischer Unfall, Selbstmord oder sogar Mord?

Was könnte das Motiv gewesen sein und wer könnte Interesse daran haben, einen Jagdgenossen auf die Seite zu schaffen?

Vielleicht wegen des Zwölfenders, den ein Teilnehmer ins Auge gefasst hat? Oder stecken ganz andere Absichten dahinter?

Finden Sie es gemeinsam mit uns heraus und helfen Sie der "SOKO WUFF" beim Lösen des Falls.

Melden Sie sich noch heute in den Dienststellen der Allerweltshunde, um sich für 15,00 Euro Ihren Dienstausweis zu sichern.

Dienstbeginn ist am 26.05.2019 um 11:00 Uhr. Der genaue Treffpunkt wird nach Anmeldung bekannt gegeben!

Waidmannsheil!


Verbindliche Anmeldung

Was unsere Teilnehmer sagen…

Sehr liebe, einfühlsame, sympathische und kompetente Trainerin.

Susan Kupfer (via Facebook)

Anton ist jetzt der dritte Hund, den ich Daniela im Dogwalking anvertraue. Egal, was ist: hier wird jedes Problem versucht zu lösen.

Nadine Dobler

Mensch und Hund in den besten Händen!

Chris Koch (via Facebook)

Diese Kurse werden Sie interessieren

allerweltshunde-longieren-teaser
Longieren

Ein intensives Gespräch mit dem Hund führen, ohne viele Worte zu verlieren – dieser Kurs zeigt, wie das funktioniert

Mehr erfahren
Alltagsgruppe

Ob Stadtbummel, Hundebegegnungen oder Autofahren – hier wird der Alltag unter die Lupe genommen.

Mehr erfahren
allerweltshunde-beschäftigung-teaser
Beschäftigungsgruppe

Fernab von Erziehung und Gehorsam geht es in diesem Angebot darum, Freude an gemeinsamer Aktivität zu erleben und Neues auszuprobieren.

Mehr erfahren