“Pfui ist das!” – Training für Staubsaugerhunde

Umgang mit Fressbarem

"Nein" und "Aus" - unverzichtbare Signale für verfressene Hunde

"Pfui ist das!"

Training für „Draußen-Staubsauger“

 

Dampfende Pferdeäpfel? Hmmmmm!
Vergammelte Pizza? Großartig!
Vertrocknetes Vogelskelett? Snacke ich im Vorbeigehen.
Hinterlassenschaften an Raststätten? Die muss ich haben!

Hunde haben oft eine andere Vorstellung von Schmackhaftigkeit als wir Menschen. Je ekliger, desto begehrlicher. Der Ekelfaktor für den Menschen ist schon beträchtlich, auch wenn solche Begegnungen zwischen Essbarem und Hund oft ganz harmlos ausgehen. Doch in seltenen Fällen kann es auch ganz anders laufen. Umso besser, wenn Du einen Plan hast, wie Du Deinem Hund eine Beute wieder abluchsen kannst. Deswegen wollen wir Dich begeistern, an unserem Kurs „Training für Draußen-Staubsauger“ teilzunehmen.

Wir zeigen Dir, wie Du daraufhin wirken kannst, dass Dein Hund eine Trophäe nicht einfach schnell abschluckt, bevor Du eingreifen kannst und sich auch nicht damit aus dem Staub macht. Über einstudierte Signale erhöhst Du die Wahrscheinlichkeit, dass Dein Hund Fressbares ignoriert, es Dir zeigt oder gibt. Wir arbeiten an der Kooperationsbereitschaft Deines Hundes, aber auch an Deiner Durchsetzungsfähigkeit.

In diesem Kurs lernst Du:

  • Basisübung: Stoppen vor dem Futter
  • Rückruftraining von Fressbarem weg (wenn wir das Fressbare rechtzeitig sehen)
  • Aufbau eines Anzeigeverhaltens (für den Fall, dass wir das Fressbare mal nicht rechtzeitig sehen)
  • Erlernen des "Nein"-Kommandos sowie eines verlässlichen "Aus"-Signals
  • Kontrolliertes Öffnen des Hundemauls im Notfall


Und so gehen wir vor:

  • Hinwirken auf das Ignorieren von Verlockungen
  • Ausspucken von Schätzen, Beute und Trophäen
  • ergänzende Arbeit mit Clicker oder Markerwort (Fördern der Kooperationsbereitschaft des Hundes)
  • Training auf dem Hundeplatz, auf dem Spaziergang oder im Gelände
  • sortierter Aufbau verschiedener Schwierigkeitsgrade

 


Kursinformationen:

Kursleitung: Daniela Mainz
Umfang:
10 Trainingsstunden
Voraussetzungen: keine
Trainingszeit: freitags, 16:45 Uhr, ab dem 15.10.2021
Trainingsort: Hundeplatz Emmerstedt
Kosten: 230,00 Euro

Verbindliche Anmeldung

    Was unsere Teilnehmer sagen…

    Sehr liebe, einfühlsame, sympathische und kompetente Trainerin.

    Susan Kupfer (via Facebook)

    Anton ist jetzt der dritte Hund, den ich Daniela im Dogwalking anvertraue. Egal, was ist: hier wird jedes Problem versucht zu lösen.

    Nadine Dobler

    Mensch und Hund in den besten Händen!

    Chris Koch (via Facebook)

    Diese Kurse werden Sie interessieren

    allerweltshunde-freifolge-teaser
    Die Freifolge

    „Dranbleiben ohne Leine“, auch unter Ablenkung - wie das funktioniert erarbeiten wir in diesem Kurs.

    Mehr erfahren
    allerweltshunde-rückruf-teaser
    Der Rückruf

    Welche Schritte Sie für einen zuverlässigen Rückruf gehen müssen, erfahren Sie in diesem Modul.

    Mehr erfahren
    Einen jagenden Hund mit einfachen Mitteln kontrollieren zu können, sorgt für entspannte Spaziergänge und erleichtert den Alltag.
    Die Distanzarbeit

    Den Hund verschiedene Kommandos über eine größere Entfernung ausführen zu lassen, kann im Alltag hilfreich sein.

    Mehr erfahren